PRESSESTIMMEN zum Kinostart von DAS KALTE HERZ


Am Donnerstag - 20. Oktober - ist es soweit. DAS KALTE HERZ kommt endlich in die Kinos.

Die Presseberichte zum Kinostart sind schon mal sehr erfreulich:

BADISCHE ZEITUNG:

"(...) Oli Biehlers suggestiver Soundtrack zwischen dunkler Wälderschwere und dem perfide fröhlichen Pfeifen des Holländer-Michel und seiner herzamputierten Klientel macht "Das kalte Herz" zum großen Kino. Und natürlich die Darsteller (...)"

http://www.badische-zeitung.de/der-schwarzwald-nein-die-ganze-welt--128634394.html

STERN:

"Naber ist mit seiner Version des Märchens eine zwar traditionell erzählte, aber atmosphärisch sehr dichte und stimmige Neuinterpretion von DAS KALTE HERZ gelungen."

http://www.stern.de/kultur/film/maerchenfilm--das-kalte-herz---duestere-maerchenstunde-7105276.html

TAGESSPIEGEL:

"Der saft- und kraftvolle Mummenschanz ist gleichermaßen cool und lyrisch, dazu bilderstark und vor allem atmosphärisch ein großer Wurf."

http://www.tagesspiegel.de/kultur/film-das-kalte-herz-eine-kapitalismuskritische-maerchenverfilmung/14710540.html

DIE WELT:

"Das ist kein Kinderfilm. Das ist auch kein Märchenfilm. Das ist großes Kino."

https://www.welt.de/kultur/kino/article158891063/Der-Horror-haust-im-deutschen-Wald.html

SPIEGEL:

"Gesellschaftskritik ist auch im Märchen möglich: Eine neue Verfilmung entstaubt Wilhelm Hauffs Fabel "Das kalte Herz" - und ist ganz nebenbei ein visuell spektakuläres Fantasy-Epos."

http://www.spiegel.de/kultur/kino/das-kalte-herz-mit-frederick-lau-frisch-gelueftetes-maerchen-a-1117113.html

CINEMA:

"Der Film schwelgt in erhabenen, traumwandlerisch schönen Bildern, deren visionäre Gestaltungskraft an die Mythen und Traditionen von Naturvölkern anknüpft und jeden Schwarzwaldkitsch umgeht."

"Fazit: Filmtechnisch perfektes deutsches Fantasymärchen mit guten Darstellern und faszinierenden Bildern"

http://www.cinema.de/film/das-kalte-herz,8524795.html

3SAT KULTURZEIT:

"Ein bildgewaltiger, atmosphärisch dichter Genrefilm, der sich mit Zeiterscheinungen wie ungehemmter Profitgier auseinandersetzt."

http://www.3sat.de/mediathek/?mode=play&obj=62350