OSCAR®-Nominierung für SCHMIDTz KATZE FILMKOLLEKTIV-Produktion IN DARKNESS


Berlin, den 24. Januar 2012

Der Film IN DARKNESS von Agnieszka Holland mit Benno Fürmann, Herbert Knaup und Maria Schrader, produziert von den in Berlin und Halle ansässigen Produzenten SCHMIDTz KATZE FILMKOLLEKTIV, wurde für den OSCAR® in der Kategorie „Bester nichtenglisch-sprachiger Film“ nominiert. Dies wurde heute von der Academy of Motion Picture Arts and Sciences bekannt gegeben.

Jubel bei den Produzenten von SCHMIDTz KATZE FILMKOLLEKTIV in Halle (Saale) und Berlin:

„Wir freuen uns über diesen Erfolg und gratulieren insbesondere der Regisseurin Agnieszka Holland und den Schauspielern sowie dem gesamten Team, unseren Partnern und Förderern“, sagt Steffen Reuter, Geschäftsführer von SCHMIDTz KATZE FILMKOLLEKTIV und Produzent von IN DARKNESS.

Zusammen mit Marc-Daniel Dichant und seinen Partnern Patrick Knippel und Leander Carell hat er IN DARKNESS hauptsächlich in Deutschland realisiert. Drehorte waren Studio Babelsberg und die Media City Ateliers in Leipzig sowie Außenschauplätze in Leipzig, Brandenburg sowie Polen. Auch die Finanzierung von IN DARKNESS stammt vorwiegend aus Deutschland. Gefördert wurde das Projekt von der Mitteldeutschen Medienförderung, dem Medienboard Berlin Brandenburg, der Hessen Film Invest, der Filmförderanstalt sowie dem Deutschen Filmförderfonds. Zudem beteiligten sich Studio Babelsberg, Cine PostProduction, tvt.film & vfx sowie Cinegate und filmissimo.

Der Film IN DARKNESS erzählt eine wahre Geschichte, wie sie sich in den Jahren 1943 und 44 in der Stadt Lvov zugetragen hat. Nach der erfolgreichen Weltpremiere in Toronto vor vier Monaten wurde er auf zahlreiche Festivals eingeladen, hat etliche Preise gewonnen und wird nun als heißer Oscar-Kandidat gehandelt. Da der Film neben der Zusammenarbeit mit Kanada (THE FILM WORKS) auch in Koproduktion mit Polen (ZEBRA FILM) entstanden ist, wurde er von den Produzenten als polnischer Beitrag ins Oscar-Rennen geschickt.

BETA Cinema kümmert sich um den Weltvertrieb von IN DARKNESS und hat den Film bereits in über 20 Länder verkauft. Sony Pictures Classics bringt ihn in den USA in die Kinos und seit zwei Wochen entwickelt sich der Film zu einem großen Kinoerfolg in Polen. In Deutschland wird der Film von NFP/Warner verliehen (Kinostart am 9.2.).