HIDDEN unter der Regie von Agnieszka Holland abgedreht


Berlin, 6. April 2010 - Nach sieben Wochen Dreh in Berlin, Leipzig, Warschau und Lodz ist das historische Drama HIDDEN (AT) abgedreht. Die Geschichte um die gelungene Rettung einer Gruppe geflüchteter Juden in Lvov während der Nazibesetzung spielt zu einem Großteil in der Kanalisation. Die Dreharbeiten fanden u. a. sowohl in einem aufwändigen Studiobau in Leipzig als auch in der Original-Kanalisation von Lodz statt.

„Der Dreh war eine große Herausforderung für unsere Schauspieler. Die Bedingungen in unserem Studio sind natürlich nicht vergleichbar mit der tatsächlichen Situation, dennoch spürten alle Beteiligten die Belastung der ewigen Dunkelheit und Enge. Regisseurin Agnieszka Holland verstand es, dies für den Film einzufangen, so dass eine sehr authentische Stimmung erzeugt werden konnte,“ so der Produzent Marc-Daniel Dichant .

HIDDEN (AT) basiert auf einer wahren Begebenheit und wird in den Originalsprachen Polnisch, Jiddisch und Deutsch gedreht.

Die Hauptrollen spielen neben dem polnischen Star Robert Wieckiewicz Benno Fürmann, Herbert Knaup und Maria Schrader. Regie führt die Oscar-nominierte Regisseurin Agnieszka Holland, die nach Erfolgsfilmen wie HITLERJUNGE SALOMON oder DER GEHEIME GARTEN in den vergangenen Jahren vor allem durch HBO-Produktionen wie THE WIRE oder TREME in den USA von sich reden machte.

Kurzinhalt:
1943, in der von den Nazis besetzten polnischen Stadt Lvov herrscht Armut. Die Armen bestehlen die, die noch weniger haben. Der zunächst nur auf Eigennutz bedachte polnische Dieb und Einbrecher Leopold Socha entdeckt eines Tages eine Gruppe jüdischer Ghettobewohner auf der Flucht – und versteckt sie gegen Geld im Labyrinth der Kanalisation von Lvov. Was erst nur lukratives Geschäft war, wird nun mehr und mehr eine Frage des Gewissens…

HIDDEN (AT) ist eine Produktion von SCHMIDTz KATZE FILMKOLLEKTIV, THE FILM WORKS und ZEBRA FILM. Produzenten sind Marc-Daniel Dichant, Patrick Knippel, Steffen Reuter und Leander Carell (Schmidtz Katze Filmkollektiv), Eric Jordan und Paul Stephens (The Film Works) und Wojciech Danowski und Juliusz Machulski (Zebra Film Studio).

Gefördert wird die Produktion von der Mitteldeutschen Medienförderung, dem Medienboard Berlin-Brandenburg, HessenInvest, der FFA und dem DFFF.

HIDDEN (AT) wird voraussichtlich im Frühjahr 2011 im Verleih der NFP marketing & distribution* im Kino starten. Den Weltvertrieb übernimmt BETA CINEMA.